Gatterlroute zur Zugspitze

Über das Gatterl auf die Zugspitze

Sehr abwechslungsreiche, hochalpine Wanderung von Ehrwald zum Gatterl, Knorrhütte und Zugspitzgipfel, Aufstiegshilfen verkürzen und erleichtern die Aufstiegszeit. Die Tour ist auch für Kinder geeignet.

Beschreibung

Von Ehrwald führt die „Gatterlroute“ über die Knorrhütte und von dort gemeinsam mit der Reintalroute auf das Zugspitzplatt und weiter zum Gipfel. Start mit der Seilbahn zur Ehrwalder Alm (1502 m) weiter zur Pestkapelle (1617 m) und Hochfeldernalm (1732 m). Auf dem Max-Klotz-Steig zum Joch „Am Brand“ (2120 m) und leicht fallend zum Feldernjöchl (2041) und zum „Gatterl“ (2024 m). Über den ebenen „Plattsteig“ zur Knorrhütte. Von ihr über das Zugspitzplatt zu Sonnalpin (2576 m) und von dort auf versichertem Steig auf den Zugspitzgipfel oder mit der Seilbahn zum Gipfelplateau. Talfahrt mit der Ehrwalder Zugspitzbahn.

 

Leistungen:

Führung, ggf. Sicherheitsausrüstung (leihweise) für den letzten Teil des Anstiegs.

Mindestteilnehmerzahl: Keine
Anforderungen: Kondition für Gehzeiten 5 – 8 Stunden, je nach Benutzung der Bergbahnen
Preis: Ab 380 Euro bei Einzelführung. Der Gruppenpreis richtet sich nach Anzahl der Teilnehmer.
Zusatzkosten: Gatterlticket, sonstige Spesen der TN

 

Termine auf Anfrage.